DexLeChem

Aktuelles

Genial gelöst: Thermomorphe Lösungen erleichtern Katalysatortrennung

Der Einsatz von thermomorphen, d.h. temperaturgesteuerten Lösungsmittelsystemen macht es möglich, die Vorteile der homogenen Katalyse (hohe Selektivität und Aktivität) mit denen der heterogenen Katalyse (Katalysator Wiederverwendung und einfache Trennung) zu verbinden.

Thermomorphe Lösungsmittelsysteme zeichnen sich dadurch aus, dass sie bei erhöhten Temperaturen eine homogene Phase bilden. Senkt man die Temperatur entsteht ein Zweiphasengemisch. Durch Auswahl eines geeigneten Lösungsvermittlers lässt sich das Phasenverhalten der Reaktionsmischung exakt steuern. Das ermöglicht eine einfache Abtrennung/Isolierung des Produktes und ein Re-using des aktiven Katalysatorkomplexes. Weitere Informationen in q&more: Wasser statt Mineralöl

Zurück