DexLeChem

Aktuelles

Berlins Regierender für nachhaltige Reindustrialisierung

Nachhaltige, wissensbasierte Ausgründungen aus Forschungsinstituten sollen helfen Berlin für eine nachhaltige Reindustrialisierung fit zu machen. Berlins Bürgermeister unterstützt diese Forderung von Geschäftsführerin Jost.

Während der Mittelstandsgepräche am 4. November diskutierten sie zusammen auf dem Podium. Ein naturwissenschaftliches Gründerzentrum an der TU Berlin könnte Abhilfe schaffen, denn dort wird die praxisnahe industrielle Forschung betrieben, die für eine Chemiewende notwendig ist. Denn bisher gibt es in Deutschland keine Infrastruktur für naturwissenschaftliche Gründungsprojekte in der Pre-Seed-Phase, d.h. Vor-Gründungsphase, bei denen Laborflächen und kostenintensive Geräte benötigt werden.

Als Chemiewende wird die notwendige Transformation der chemischen Industrie bezeichnet, bei der die derzeitig noch vorhandene Erdölbasis zu alternativen Rohstoffbasen umgestellt wird.

Zurück