DexLeChem

Aktuelles

DexLeChem ebnet Weg zu grüner Chemie

Trotz des allgemeinen Rufs nach Nachhaltigkeit, scheuen Pharmaunternehmen eine Umstellung ihres Produktionsprozesses. Nachhaltigkeit muss sich auch rechnen. Die Innovation von DexLeChem macht dies möglich.

Eine Harvard Studie hat mögliche Hemmnisse, die einer Einführung grüner Verfahren im Weg stehen, untersucht. Auch wenn eine Verfahrensumstellung zunächst als Hindernis erscheint, macht sie sich aufgrund der Kostenersparnis bei der Produktion schnell bezahlt. Denn die Möglichkeit, teure Edelmetall-Katalysatoren mehrfach unmodifiziert einsetzen zu können (Re-using) bietet der kapitalintensiven Industrie ein signifikantes Einsparpotential. Ein weiteres Hindernis für die Implementierung grüner Chemie liegt der Studie zufolge im technischen Bereich: es fehlt an einer angemessenen Ausbildung, um den Wissenschaftlern eine globale Sicht für die international agierende Branche nahe zu bringen. DexLeChem hat nicht nur eine grüne Vision, sondern setzt dies technisch, unter Berücksichtigung individueller Kundenwünsche um.

Hier gelangen Sie zum ganzen Artikel (nur englisch).

Zurück